Javascript must be enabled to use this form.

MENU

Informationen

  • Webseitenbesucher: 0
  • Spieler im Spiel: 0

Bibliothek


Göttliches Wirken

Autor: GM Dunja
Eingefügt am: 29.10.2017 , 22:45
Letzte Änderung: am 29.10.2017

Damals wie heute gab es Magie auf unserer Welt. Es gab und gibt immer noch Menschen, die mit der Begabung geboren werden, diese mystischen Kräfte sich zu eigen zu machen. Die ersten, die dies schafften, nutzen die Magie ganz anders, als es später gebräuchlich war. Ganz intuitiv und natürlich geschahen mit der Gunst der Elemente kleine Wunder. Stürme, Heilung oder sprießende Felder zählten zu jenen Ereignissen. Viele konnten sich dies nicht erklären und schoben es so höheren Wesenheiten, später Götter und anderen Spährengängern zu. Der Glaube und die Religion war geboren. Jeder Landstrich, oft auch jede Siedlung hatte seinen eigenen Gott, oder zumindest einen Schutzpatron. Doch war auch offensichtlich, dass diese Wunder mit besondern Menschen in Zusammenhang standen. Diese begabten Menschen wurden bald zu Priester und  Auserwählten, die mithilfe der von Göttern verliehene Kraft Wunder wirken konnten. Die Priester hatten nie die unbegrenzte Macht, Magie zu nutzen. Sie gingen zumeist bedacht damit um. Denn anders als die später abgespalteten forschenden Magier erbittet ein Priester von seinem Gott, der meist die Manifestation eines Elementes darstellt, die Macht ein bestimmtes Wunder zu wirken. Daher nennt man die Art und Weise, wie ein Priester sich der Magie bedient Göttliches Wirken.

Vorschau


Login